Zusammenfassung und Ausblick


Backlinks zählen nach Meinung der führenden Experten auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung auch im Jahr 2011 zu den wichtigsten Rankingfaktoren der Suchmaschine Google. Der Aufbau dieser Backlinks wird als Linkbuidling bezeichnet und wurde in der vorliegenden Arbeit als essentieller Bestandteil der OffPage Optimierung eingeführt.

Auf Grund ihres großen Einflusses sind Backlinks beziehungsweise deren Aufbau das Ziel vieler Spam Maßnahmen, die wiederum dem Zweck dienen, Webseiten in kurzer Zeit an die Spitze der Suchmaschinen zu bringen um daraus entsprechend Profit zu schlagen. Zur Vermeidung dessen wurde das Prinzip der Penalties vorgestellt, die von Google bei offensichtlicher Manipulation verhangen werden. Neben OnPage basierten Faktoren wurden auch Muster in der Linkstruktur einer Seite vorgestellt, die auf eine Manipulation hindeuten könnten.

In der Praxis werden verschiedene Linkbuilding Maßnahmen eingesetzt. Diese wurden kurz beschrieben und zum Teil ausführlich hinsichtlich der Kriterien Linkqualität, Aufwand und Automatisierbarkeit bewertet. Bei den vorgestellten Maßnahmen handelt es sich um reproduzierbare Techniken, die projektunabhängig vollzogen werden können. Diese Maßnahmen haben jedoch fast alle den Nachteil, dass sie bei zu exzessivem Gebrauch als Manipulation gewertet werden könnten und in Folge dessen zu Ranking Nachteilen oder gar Penalties führen können.

Die ausführlich beschriebenen Maßnahmen wurden im Zuge einer Fallstudie evaluiert. Dabei wurden eine bestehende sowie fünf neue Domains über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten projektiert und mit Hilfe verschiedener Linkbuilding Maßnahmen verlinkt. Die Entwicklungen der Domains wurden wöchentlich festgehalten. Als Resultat der Studie konnte gezeigt werden, dass alle verwendeten Maßnahmen das Ranking positiv beeinflussen können. Dabei stellten sich Artikelverzeichnisse und Presseportale als wirkungsvollste Linkbuilding Maßnahmen heraus. Die Kombination verschiedener Maßnahmen wurden an Hand einer neuen und einer bestehenden Domain evaluiert und es konnten in beiden Fällen positive Rankingentwicklungen beobachtet werden, wobei die Rankings der neuen Domain sehr instabil sind.

Die Aussagekraft dieser Fallstudie muss jedoch kritisch betrachtet werden, da im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sehr viele Einflussfaktoren zu beachten sind und sich isolierte Versuche, die sich lediglich auf einzelne Faktoren beziehen, nicht 100%ig abgesichert durchführen lassen. Hinzu kommt, dass der Beobachtungzeitraum für eine Fallstudie in diesem Bereich sehr kurz war, so dass sich eine erneute Evaluation nach weiteren drei bis sechs Monaten anbietet.

«« Zwischenfazit (Fazit bei Veröffentlichung)

Social Bookmarking Demon (Erfahrungsbericht) »»


Be social - Share what you like :)

Rechtliches
Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente