GUI – Die Benutzeroberfläche


Die GUI des Article Wizards ist in 4 Bereiche unterteilt:

  1. Editor
  2. Statusleiste
  3. Synonymbereich
  4. Navigationsleiste

Diese vier Bereiche werden im Folgenden eingehender erläutert und sind in der folgenden Abbildung grafisch markiert.

Hauptfenster des Article Wizards

Hauptfenster des Article Wizards

Editor

Der Editor ist der Hauptarbeitsbereich beim Spinnen eines neuen Artikels. Er besitzt eine automatische Highlighting Funktion, die die verschiedenen Ebenen des Spinnings farblich kennzeichnet. Bis zu sechs Level können hiermit unterschieden werden. Der Editor kann komplett frei bearbeitet werden und es können, wie im Beispiel gezeigt, zum Beispiel HTML Formatierungen eingebaut werden. Weiterhin ist es möglich, Synonyme für ein Wort direkt im Editor einzutragen. Diese werden jedoch nicht dauerhaft gespeichert (dazu muss die Synonym-Hinzufügen Funktion benutzt werden). Für das Spinning selbst gibt es keine Einschränkungen und es können sowohl Leerzeichen, Absätze oder einfach „nichts“ als Synonyme eingetragen werden. In der Regel ist es jedoch nicht nötig, den Artikel direkt im Editor zu bearbeiten, da Synonyme wesentlich einfacher und schneller über den Synonymbereich hinzugefügt werden können.

Statusleiste

Die Statusleiste enthält den Pfad zum aktuellen Artikel oder zeigt den Text „ungespeichert“, falls der aktuelle Artikel noch nicht gespeichert wurde. Falls dort der Pfad eines Artikels steht, so wird dieser Artikel beim nächsten Programmstart automatisch geladen.

Der Synonymbereich

Der Synonymbereich

Synonymbereich

Der Synonymbereich dient zum schnellen und komfortablen Einfügen von Synonymen in einen Artikel. Er stellt sich wie in der linken Abbildung gezeigt dar.

Achtung

Mit Version 1.0.0.3 wurden außerdem die Spinning Optionen eingeführt, die im Screenshot links nicht zu sehen sind!

Mit den beiden Schaltflächen mit den spitzen Klammern nach links „<“ und nach rechts „>“ kann man ebenfalls durch die Wörter innerhalb des Editors browsen. Sie erfüllen damit die gleiche Funktion wie die Tasten Tab bzw. Strg+Tab.

Die Textbox mit der Nummer 1 enthält das gerade selektierte Worte im Editor (also das „Original“). Die Liste mit der Nummer 2 enthält alle Bedeutungen, die im Synonymwörterbuch zu diesem Original gespeichert sind. Die Liste mit der Nummer 3 enthält wiederum alle Synonyme, die zu dieser Bedeutung gespeichert sind.

Durch das Auswählen dieser Synonyme werden diese automatisch im Editor mit der richtigen Syntax eingefügt, wie die folgende Abbildung zeigt. Anzumerken ist hier, dass sich die Groß- und Kleinschreibung der Synonyme nach dem Originalwort im Ausgangsartikel richtet. So werden zum Beispiel Verben, die am Satzanfang stehen automatisch großgeschrieben obwohl sie in Kleinschreibung im Wörterbuch gespeichert sind.

Einfügen von Synonymen durch Auswahl

Einfügen von Synonymen durch Auswahl

Synonym hinzufügen

Textbox 4 in ermöglicht das Hinzufügen neuer Synonyme über den Button „Hinzufügen“. Dabei muss beachtet werden, dass ein Synonym immer einer Bedeutung zugeordnet werden muss. Falls ein Wort noch nicht im Synonymwörterbuch enthalten ist oder ihm keine Bedeutungen zugewiesen sind, erscheint das Pop Up, das in der folgenden Abbildung dargestellt ist.

Neues Synonym hinzufügen

Neues Synonym hinzufügen

Es wird also zusätzlich zum Synonym auch eine Bedeutung für das Original hinzugefügt. Durch den Button „Schließen“ wird der Vorgang abgebrochen und das Synonymwörterbuch bleibt unverändert. Falls beim Hinzufügen ein Fehler aufgetreten ist (z.B. ein Rechtschreibfehler) können die Synonyme über den Wörterbuch Manager korrigiert werden.

Satzeditor öffnen

Der Satzeditor ermöglicht das Hinzufügen ganzer synonymer Sätze. Das entsprechende Pop Up ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Der Satzeditor des Article Wizards

Der Satzeditor des Article Wizards

Ein alternativer Satz kann im unteren Bereich eingegeben und mittels des „Hinzufügen“ Buttons hinzugefügt werden. Er wird dann im mittleren Bereich in einer List angezeigt. Wenn er dort angewählt wird, kann er nachträglich bearbeitet werden. Alternativ kann ein ausgewählter Satz auch durch einen Klick auf den „Löschen“ Button gelöscht werden. Die Änderungen werden erst im Editor übernommen, wenn sie mit „Übernehmen“ bestätigt werden. Wird der Satzeditor durch „Schließen“ oder Druck auf die Escape Taste beendet, werden keine Änderungen (weder Löschen noch Hinzufügen) übernommen. Der Satzeditor kann auch mit bereits bestehenden (also bereits mit Spinning Tags und Alternativen versehenen Sätzen) geöffnet werden.

Alle Ersetzen

Durch den Button „Alle Ersetzen“ werden alle Vorkommen des gerade ausgewählten Wortes durch die selektierten Synonyme ersetzt.

Vorlage hinzufügen

Der Button „Vorlage hinzufügen“ öffnet das Pop Up in der folgenden Abbildung.

Neue Vorlagen hinzufügen

Neue Vorlagen hinzufügen

In einer Liste werden alle ausgewählten Synonyme sowie auch das Originalwort angezeigt. „Vorlage hinzufügen“ würde nun (bezogen auf das obige Beispiel) zwei Vorlagen erstellen, eine für „Funktion“ und eine für „Funktionalität“. Dies würde folgendermaßen aussehen:

Vorlage 1: Funktion

Original: Funktion
Bedeutung: Feature
Synonyme: Funktionalität

Vorlage 2: Funktionalität

Original: Funktionalität
Bedeutung: Feature
Synonyme: Funktion

Falls nicht alle Synonyme in der Liste als Vorlagen gespeichert werden sollen, so müssen dieses abgewählt werden. Dieses Vorgehen wurde gewählt, weil Synonyme nicht in allen Fällen reziprok sind. Das bedeutet, dass Wort A in jedem Fall ein Synonym für Wort B sein kann, Wort B ist jedoch nicht in jedem Fall ein Synonym für Wort A. Am Beispiel von „Funktion“ und „Funktionalität“ wird dies auch deutlich, denn „Funktion“ kann auch im Sinne der mathematischen Funktion (zum Beispiel y = x² ) gebraucht werden. Man kann also „Funktion“ nicht immer durch „Funktionalität“ ersetzen, wohingegen man „Funktionalität“ immer durch „Funktion“ ersetzen kann. Bezogen auf das obige Beispiel wäre es also sinnvoll, „Funktion“ abzuwählen und somit lediglich Vorlage 2 zu erstellen.

Das Hauptmenu

Das Hauptmenu

Das Menü beinhaltet die verschiedenen Funktionen des Article Wizards. Es gliedert sich in die folgenden Bereiche.

  • Datei
  • Bearbeiten
  • Umschreiben
  • Vorlagen
  • Wörterbuch
  • Links
  • Eigenschaften
  • Heranzoomen – Text im Editor vergrößern
  • Zoom zurücksetzen – Text im Editor auf Standardgröße zurücksetzen
  • Herauszoomen – Text im Editor verkleinern
  • Lizenzinformationen – Zeigt Informationen zur aktuellen Lizenz
  • Produktinformationen – Zeigt Informationen über das Produkt
  • Support – Zeigt Kontaktinformationen für den Support an
  • Hilfe – Öffnet die Hilfe Datei

Die einzelnen Bereiche werden zur besseren Übersicht auf separaten Unterseiten erläutert.

«« HTML Scraper

Menü: Datei und Bearbeiten »»


Be social - Share what you like :)

Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente