Domainname


Der Name einer Domain ist einer der Rankingfaktoren von Google, wie man aus der Zusammenfassung eines Interviews mit Matt Cutts beim Domain RoundTable 2008 entnehmen kann:

[…]Domain names are the primary way of mapping where domains are on the web and Matt expects that to continue. Domain names are important and inseparable going forward.

Generic domains that users are likely to remember, will indeed carry more weight than others.[…]

Das macht vor allem dann einen Unterschied, wenn der Domainname eines der Hauptkeywords enthält. Solche Domains werden als Keyword Domains bezeichnet. Wenn die Domain einzig und allein aus dem Keyword besteht, dann spricht man auch von einer Exact Match Domain. Bei Keywords, die aus mehr als einem Wort bestehen macht es (im Gegensatz zu den Pfadangaben in URLs) für Google keinen Unterschied, ob die verschiedenen Wörter durch ein Trennzeichen getrennt sind oder nicht.

Da der Rankingfaktor „Keyword Domain“ jedoch schon lange bekannt ist, gibt es kaum noch freie generische Domains. Abhilfe schafft hier entweder das Anhängen eines generischen Suffixes (wie zum Beispiel „24“, „info“, „club“, etc.) oder das Ausweichen auf eine generische TLD wie .com, .net oder .org.

Laut eigener Aussage ist die Top Level Domain kein Rankingfaktor für Google. Problematisch kann es aber immer dann werden, wenn man eine länderspezifische Domain besitzt und auf dieser fremdsprachige Inhalte anbietet. Für den deutschen Sprachraum sollte demnach nach Möglichkeit auch eine .de Domain registriert werden.

«« Domainalter

Titel »»


Be social - Share what you like :)

Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente