WordPress Plugins


Wordpress Plugins

Seit längerer Zeit verfolge ich schon die Themen auf Webmasterfriday, hatte allerdings bisher keine „Plattform“ auf der ich etwas dazu hätte schreiben können. Nun denn, mit diesem Blog ist es nun so weit und das Thema „Welche WordPress-Plugins habt ihr aktiv im Einsatz?“ bekommt die ehrenvolle Aufgabe, diesen Blog zu deflorieren. Außerdem passt es mir ganz gut ins Konzept, weil ich sowieso in möglichst naher Zukunft einen Blogbeitrag rausbringen wollte um das Zusammspiel zwischen Design und Inhalt an einem „nicht-lorem-ipsum“-Text zu testen.

Welche WordPress-Plugins habt ihr aktiv im Einsatz?

Zur Zeit habe ich die folgenden WordPress-Plugins aktiviert:

Acronyms

Mit diesem Plugin werden automatisch Abkürzungen in den Bloposts gesucht und durch einen <acronym> Tag ersetzt, der als title-Attribut die ausgeschriebene Version der Abkürzung (= des Acronyms) beinhaltet. Hintergrund ist zum einen eine bessere Usability und zum anderen eine höhere Keyword Density. Man möge sich an dieser Stelle streiten, ob und in wie fern sich das wirklich auf die KWD auswirkt, aber ich werd es zumindest mal ausprobieren.

Ich musste das Plugin allerdings noch leicht anpassen, weil es auch in Überschriften und in den Ankertexten von Hyperlinks die <acronym> Tags gesetzt hat. Dazu habe ich in der Funktion acronym_replace ( $text ) in der Datei acronyms.php vor dem return noch die beiden Zeilen

$text = preg_replace("#\[(intlink)(.*)\](.*)(.*)(.*)\[/\\1\]#U", "[$1$2]$3$4$5[/$1]", $text);
$text = preg_replace("#<(h1|h2|h3|h4|h5|h6|h7|a|strong|emph)(.*)>(.*)(.*)(.*)#U", "<$1$2>$3$4$5", $text);

hinzugefügt(, wobei sich die obere Zeile auf das RB Internal Links Plugin bezieht). Erläuterungen erspare ich mir an dieser Stelle 😉

Contact Form 7

Einfaches Plugin zum Erstellen eines Kontaktformulares. Warum selbst schreiben wenn es ein Plugin gibt? Ein einfaches Captcha mit simplen Fragen lässt sich durch das Really Simple CAPTCHA Plugin leicht nachrüsten.

Cute Profiles

Stellt die bekanntesten Social Network Profile in einem Layer fixiert am rechten oder linken Rand dar (bei mir seht ihr das links). Das Plugin fügt ein Stylesheet im <head> Bereich der Seite ein, deshalb muss das benutzte WordPress Theme die Funktion wp_head(); aufrufen. Ich hab auch das in meinem Fall noch leicht modifiziert, weil die Icons in der Größe 32×32 sonst den Content überlagert hätten. Sie habe jetzt zunächst eine Größe von 16×16 und werden erst beim hovern auf 32×32 vergrößert.

Google XML Sitemaps

Das Plugin erstellt bei jeder Änderung automatisch eine Sitemap, die z.B. von Google, Yahoo, Bing und Ask.com gelesen werden kann. Es können auch manuell Seiten hinzugefügt und der Erstellungsprozess angestoßen werden.

Newsletter

Ein Newsletter Plugin, das das Double-Opt-In Verfahren unterstützt. Das ist wichtig um dem deutschen Gesetz Genüge zu tun, da ein Newsletter sonst gegebenenfalls als unaufgeforderte Zusendung von Werbung gelten kann, was wiederum abstrafungsfähig ist. Double-Opt-Ing bedeutet dabei, dass man zunächst eine Bestätigungsmail bekommt, mit der man die eigene Mail Adresse identifizieren muss.

Platinum SEO Pack

Mit dem SEO Plugin lassen sich die unter anderem die Titel- und Meta-Angaben für jede Seite und jeden Artikel einzeln vornehmen. Das Plugin hat noch ein paar weitere Funktionen, aber bisher habe ich mich damit noch nicht auseinandergesetzt.

Durch die Angabe der Post ID oder des Slugs kann hier automatisch ein Link generiert werden. Unheimlich praktisch, falls man später die URL Struktur in irgend einer Art und Weise ändert.

Really Simple CAPTCHA

Mit diesem Plugin kann mein Captcha zum Contact Form 7 Plugin hinzufügen, dass nach der Art „Frage: Antwort“ aufgebaut ist. Man muss also keine Zeichen erkennen sondern den Sinn der Frage verstehen.

Subscribe To „Double-Opt-In“ Comments

Erlaubt es Lesern Kommentare zu abonnieren. Bei neuen Kommentaren werden die Leute dann automatisch per Email benachrichtigt. Das Double-Opt-In habe ich ja schon bei dem Newsletter Plugin erläutert.

Das Plugin zählt alles Impression eines Artikels und zeigt eine Liste sortiert nach diesen Werten an. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das Plugin in Reinform benutze oder meine eigene Topliste in einem „Freier Text“ Widget aufbaue.

Anhand von Tags werden ähnliche Posts herausgesucht und können zum Beispiel unter einem Beitrag angezeigt werden. Ich habe diese Funktion bei anderen Blog selbst das ein oder andere Mal benutzt und fand es recht hilfreich – auch wenn ich damals noch dachte, dass dahinter ein etwas ausgefeilterer Algorithmus steckt 😉

WP-Permalauts

Wird für Permanentlinks benötigt. Dabei werden deutsche Umlaute automatisch „richtig“ ersetzt. Mit richtig meine ich, dass ein „ä“ durch „ae“ statt eines einfachen „a“s ersetzt wird. Bei den Einstellungen musste ich leicht schmunzeln, da die einzige Auswahlmöglichkeit die Option ist, die Benutzung des Plugings im Footer anzuzeigen – natürlich mit Backlink 🙂

Yoast Breadcrumbs

Breadcrumb-Navigationen helfen sowohl Usern als auch Suchmaschinen. Lustigerweise wurde gerade der letzte Punkt vor kurzem erst bei SEOmoz getestet und hat sich eigentlich als „nicht wirklich belegt“ herausgestellt:

Another conclusion we can make is that the Googlebot isn’t very good in crawling breadcrumbs. So don’t use them for site structure purposes. Google just doesn’t crawl up as good as it crawls down.

aus New Insights into Googlebot

Welche WordPress-Plugins fehlen euch noch?

Ich bin mal so frei und ergänze diesen Punkt, da ich tatsächlich noch ein bestimmtes Plugin suche. Es geht dabei um mehsreitige Blogbeiträge, da ich gerne für jede Seite einzeln den Titel, die URL und die Meta-Angaben einstellen möchte. Leider habe ich noch nichts gefunden was meinen Ansprüche da gerecht wird. Falls ihr also sowas kennt, dann zögert nicht zu kommentieren 😉

Außerdem wäre ein Rechtschreibplugin ganz nett, was bei der Vorschau von Beiträgen (oder eventuell auch direkt im Editor, wenn es nicht zu sehr ausbremst) eine Rechtschreibprüfung vornimmt. Ich schreibe gern direkt in WordPress und muss zur Kontrolle immer den kompletten Text einmal in Word „Copy & Paste“en.

Oh ja, und was auch sehr hilfreich wäre, ist ein Plugin, dass automatisch Überschriften mit id-Attributen versieht, so dass man auf diese mit einem Anker verweisen kann.

Hirnhamster

hat einen Bachelor in Angewandter Informatik und bloggt auf MySEOSolution regelmäßig zu Updates im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Außerdem freut er sich über Kontakte auf Google+ 🙂

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

Be social - Share what you like :)

Kommentare (2)

  1. 1 Gabriella
    16. November 2010 um 23:51   

    Da ich mein Blog noch nicht so lange habe und es zur Zeit auch nicht ganz aktiv pflege habe ich mich bisher bei den Plugins auf zwei beschränkt. Von mehrseitigen Blogbeiträgen ganz zu schweigen. *g*
    Also ich habe StatPress und Platinum SEO Pack installiert, da mir diese beiden auf Anhieb schon ganz wichtig schienen. Aber wenn ich mir hier so die aufgeführten Plugins anschaue, dann denke ich werde ich demnächst doch paar mehr installieren.

    LG
    Gabriella

  2. 2 hirnhamster
    25. Januar 2011 um 16:32   

    Hey Daniel,
    ich benutze das Newsletter Plugin von http://www.satollo.net/plugins/newsletter – habe die Verlinkung mal nachträglich im Artikel eingefügt, danke für den Hinweis 🙂

    Grüße
    Pascal

Deine Meinung interessiert uns!

Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente