Google Änderungen im Januar 2012


Google Updates Januar 2012

Es ist mal wieder soweit: Google hat die Änderungen des Vormonates offiziell vorgestellt. Zwar habe ich im letzten Monat noch von “Algorithmus Änderungen” gesprochen, aber im Prinzip betrifft es nicht nur den Algorithmus (also das, was für’s Ranking verantwortlich ist), sondern auch andere Aspekte (zum Beispiel das Layout oder Usability Features). Deshalb ist die Überschrift “Google Änderungen im Januar 2012″ passender.

Nachfolgend sind die vorgestellten Änderungen frei übersetzt aufgeführt und bei Bedarf entsprechend kommentiert.

Verbesserte Freshness der Ergebnisse

Wir haben einige Anpassungen an dem im November 2011 eingeführten Freshness-Algorithmus vorgenommen. Dabei handelt es sich um kleinere Updates, die sicherstellen, dass die neusten und relevantesten Ergebnisse zurückgeliefert werden.

Schnelleres Autocomplete [Codename "Snappy Suggest", Projektname "Suggest"]

Wir haben unser Autocomplete-Sytem verbessert um die Vorschläge schneller auszuliefern.

Rechtschreibkorrekturen beim Autocomplete [Codename: "Trivial", Projektname "Suggest"]

Diese Verbesserung der beim Autocomplete verwendeten Rechtschreibprüfung sorgt dafür, dass die Korrekturen mit dem Verhalten der normalen Websuche besser übereinstimmen. Das betrifft vor allem Korrekturen, bei denen die Korrektur sehr gering ist.

Verbesserte Ersetzung der kompletten Seite bei Rechtschreibkorrekturen [Codename "Oooni", "sgap", Projektname "Full-Page Replacement"]

Wenn wir uns bei einer Rechtschreibkorrektur sehr sicher sind, zeigen wir die Ergebnisse für die korrigierte Suchanfrage und blenden den Hinweis “Ergebnisse für Weihnachten – Stattdessen suchen nach: Weinachten” (Bei einer Suche nach Weinachten, ohne h) ein. Wir haben einige Änderungen zur Verbesserung der Genauigkeit dieses Features durchgeführt.

Verbesserte Rechtschreibkorrekturen für seltene Suchanfragen

Diese Änderung verbessert eines der Modelle, das wir für die Rechtschreibkorrektur nutzen. Dadurch werden genauere Verbesserungen für einige seltene Suchanfragen erreicht.

Verbesserte Erkennung von Seiten für wiederkehrende Events [Codename: "neseda"]

Wir haben mehrere Verbesserungen hinsichtlich der Erkennung des Datums eines Dokumentes durchgeführt. Dadurch werden aktuellere Resultate, besonders für Seiten die wiederkehrende Events behandeln, erreicht.

Hier wären ein paar genauere Infos interessant. Praktisch würde das für mich bedeuten, dass für wiederkehrende Events (z.B. Campixx 2010, Campixx 2011, Campixx 2012) besser nur eine Seite angelegt werden sollte, die dann entsprechend aktualisiert wird, wenn das Event auftritt (statt jeweils eigene URLs für jedes Jahr anzulegen). Diese Vorgehen bietet sich aus meiner Sicht aber sowieso an (zum Beispiel wegen der bestehenden externen Verlinkung).

Generelle Infos, wie Google die Freshness bestimmt, gibt es ganz aktuell von Gretus unter Freshness – Wie Google die Aktualität von Webseiten misst.

Verbesserungen des Algorithmus zur Bestimmung qualitativ hochwertiger Seiten [Codenamen: "PPtl" und "Stitch", Projektname: "Panda"]

Im Jahr 2011 haben wir den Panda-Algorithmus eingeführt, der die Erkennung qualitativ hochwertiger Seiten unterstützt. Wir haben die Interaktion zwischen Panda und dem normalen Ranking- und Indexierungssystem verbessert und dadurch die Integration in die Ausrichtung unserer Unternehmensziele (Anm.: sehr freie Übersetzung des Wortes “Pipelines”) gefördert. Außerdem haben wir ein kleines Update durchgeführt um die Datenbasis von Panda auf den neusten Stand zu bringen.

Siehe auch Google Panda 3.2 Update Confirmed.

Sprachübergreifende Anpassungen [Codename: Xiangfan]

Bisher haben wird verwandte Suchanfragen von der Anzeigesprache abhängig gemacht. Mit dieser Änderungen versuchen wir nun außerdem die Sprache, in der die Suchanfrage formuliert ist, zu erkennen und darauf basierend verwandte Suchanfragen zu generieren. Wenn jetzt ein User zum Beispiel etwas auf Französisch sucht, könnte er auch französische Vorschläge bekommen – auch wenn seine Anzeigesprache auf Englisch eingestellt ist.

Englisch für Google in Saudi Arabien

Saudi arabische User können nun einfacher auf die englische Oberfläche umstellen, um auf google.com.sa zu suchen.

Verbessertes Scrollen für die Bilder-Suche

Bisher waren die Menüs der Bildersuche fixiert, wenn gescrollt wurde, so dass sich nur die angezeigten Bilder selbst änderten. Wir haben dieses Verhalten geändert um es an die normale Suche anzugleichen. Jetzt bewegt sich die ganze Seite beim Scrollen.

Verbesserte Qualität der Bilder-Suche [Codename: "endearo", Projektname "Image Search"]

Durch diese kleine Verbesserung am Algorithmus der Bilder-Suche werden Bilder auf qualitativ hochwertige Webseiten bevorzugt (d.h. sie ranken besser).

Hört sich ein bisschen wie Panda für die Bildersuche an ;)

Verbesserte verwandte Suchanfragen

Manchmal werden am unteren Ende “verwandte Suchbegriffe zu” angezeigt. Mit dieser Änderung wurde das Modell zur Generierung der verwandten Suchanfragen aktualisiert, so dass nützlichere Suchanfragen vorgeschlagen werden.

Wäre mal interessant zu erfahren, was genau die Einflussfaktoren dafür sind. Dachte bisher eigentlich, dass das hauptsächlich ähnlich wie die Suggest-Vorschläge an Hand realer Benutzerdaten (historische Suchdaten, Such-Sessions, etc.) berechnet wird.

Einblendung von News [Codename: "final-destination", Projektname: "Universal Search"]

Wir haben den Algorithmus zur Entscheidung der Einblendung von News verbessert, so dass er Echtzeit-Trends besser reflektiert. Außerdem haben wir die Art der Einblendung angepasst. Diese beiden Änderungen helfen News-Artikeln in den normalen Suchergebnissen aufzutauchen, wenn sie relevant sind.

Ist jemanden aufgefallen, dass News jetzt anders eingeblendet werden?

Automatische Deaktivierung von Google Instant in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit des Rechners [Codename: "Psychic Search"]

Google Instant hatte schon lange die Fähigkeit sich automatisch abzuschalten, wenn die Internetverbindung langsam war. Jetzt kann Instant sich auch abschalten, wenn der Rechner selbst langsam ist. Wenn so eine Deaktivierung erfolgt, dann wird die Rechnergeschwindigkeit weiterhin gemessen und Instant wird gegebenenfalls wieder eingeschaltet. Diese Einstellung kann in den search preferences ein- und ausgeschaltet werden.

Siehe auch Google Instant Search deaktiviert sich bei Bedarf automatisch.

Zusammenfassung zu Googles Änderungen im Januar

In diesem Artikel habe ich die 14 von Google vorgestellten Änderungen im Januar 2012 vorgestellt. Bei einigen habe ich einen entsprechenden Kommentar abgegeben, aber die meisten bestehen einfach nur aus der Info “wir haben etwas verbessert”. Generell finde ich es schon gut, dass Google diese monatliche Vorstellung der Updates beibehält, aber teilweise würde ich mir tiefergehende Informationen wünschen. Allein die Aussage “wir haben etwas verbessert und jetzt wird es relevanter” ist ein bisschen mager.
Es gab noch drei weitere, größere Anpassungen, die Google in eigenen Beiträgen vorgestellt hat:

Insgesamt würde ich zusammenfassen, dass sich die Änderungen im Januar in den Kategorien “Qualität”, “Aktualität/Freshness” und “Usability” einordnen lassen. Aus SEO Sicht sind meiner Meinung nach vor allem “Search, plus Your World”, “Page Layout” und verbesserte Erkennung der Freshness interessant (siehe Kommentar dazu oben).
Wenn ich auf die Änderungen im Dezember zurückblicke, dann fällt auf, dass im Januar nichts bezüglich Rich Snippets genannt wurde. Dabei wurde doch vor kurzem erst festgestellt, dass auch Rich Snippets über Dritt-Webseiten eingeblendet werden können. Aber wahrscheinlich ist das erstmal noch experimentell.

Das schreiben andere zu den Änderungen von Google im Januar 2012

Freue mich auf Anmerkungen, Kommentare, Tweets, Share, Likes und Co. :)

Hirnhamster

hat einen Bachelor in Angewandter Informatik und bloggt auf MySEOSolution regelmäßig zu Updates im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Außerdem freut er sich über Kontakte auf Google+ :)

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

Be social - Share what you like :)

Kommentare (6)

  1. 1 itchy00
    07. Februar 2012 um 14:18   

    Naja wenn Google alles verraten würde hätten Seos ja nichts mehr zu tun. ;) Aber hast recht, ein bisschen mehr Info würde da nicht schaden.

  2. 2 südsüdwest
    24. Februar 2012 um 14:25   

    Betrifft: Verbessertes Scrollen für die Bilder-Suche

    “Bisher waren die Menüs der Bildersuche fixiert, wenn gescrollt wurde, so dass sich nur die angezeigten Bilder selbst änderten. Wir haben dieses Verhalten geändert um es an die normale Suche anzugleichen. Jetzt bewegt sich die ganze Seite beim Scrollen.”

    Ja, und genau das finde ich blöd! Es war so klasse, oben einen neuen Suchbegriff eingeben zu können. Jetzt muss ich wieder wie früher mühsam hochscrollen. Lästig, zeitraubend, unnötig. Eine Verschlimmbesserung!

    Es wäre besser gewesen, das bei der “normalen Suche” auch zu fixieren. Es reicht doch völlig, wenn sich die Ergebnisse scrollen lassen. Zum Menü oder zur Suchleiste muss man jetzt in beiden Suchmasken rumfuchteln.

  3. 3 jens
    07. März 2012 um 00:21   

    Erstmal vielen Dank für den ausführlichen Artikel. Sehr interessante Infos, die ich teilweise völlig außer Acht gelassen habe, da besteht dnan wohl mal Bedarf bei mir :-) Seit wann stellen die das eigentlich so genau vor?

  4. 4 sinnfrei
    07. März 2012 um 12:31   

    Hallo

    ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, mehr Informationen wären gut. den gerade bei Google bin ich mir in letzter Zeit als Suchmaschine nicht mehr sicher.

    Viele Grüße

  5. 5 Geld verdienen im Internet
    10. März 2012 um 23:17   

    Das sind ein paar hervorragende Veränderungen. Echt lobenswert, dass Google sich da so viel Mühe gibt.

    Wer Google nicht mag ist selber schuld, kann ich dazu nur sagen :)

  6. 6 Top 10 der Woche 07/12 « Wochenrückblicke
    06. Mai 2012 um 09:13   

    [...] und Nutzer generiert. 90 Millionen User hatte Google selbst kürzlich gemeldet. Weiter…Google Änderungen im Januar 2012: Google hat die Änderungen des Vormonates offiziell vorgestellt. Zwar habe ich im letzten [...]

Deine Meinung interessiert uns!

Name *

Mail *

Website

Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente