Google+ (Google Plus) Project – der Facebook Killer?


Google Plus Project

Gerade ist in meinem Feedreader der Post Introducing the Google+ project: Real-life sharing, rethought for the web aufgetaucht, in dem Google offiziell den Beta-Start von Googles eigenem Sozialen Netzwerk Google+ ankündigt. Das Ganze läuft bisher unter dem Namen Google+ Project (wird vermutlich Google Plus Project ausgesprochen) und ist unter The Google+ Project zu finden. Beim Lesen der Funktionen wurde mir schnell klar, dass Google jetzt in die Offensive gegen Facebook geht.

Update: Falls Interesse an einem Invite besteht, postet einfach einen ensprechenden Kommentar unter Angabe eurer eMail Adresse im eMail Feld. Bitte nicht öffentlich in den Kommentartext! So sieht (m)ein Google Plus Profil aus – Kontakte aus dem Bereich SEO/SEM/Social Media sind willkommen ;)

Das Google+ Project

Zunächst einmal möchte ich kurz auf die 4 Kernbestandteile von Google+/Google Plus eingehen. Ich habe jeweils passende Passagen aus dem Originalartikel zitiert und ich finde es fällt recht deutlich auf, das Google einen Fokus auf Privatsphäre legt. Wer weiß, vielleicht soll das ja das “Zugpferd” gegenüber Facebook werden ;)

+Circles

Circles stellt einen Kreis sozialer Kontakte dar, mit denen Daten hinsichtlich gemeinsamer Interessen geteilt werden können. Im Prinzip also so etwas wie Gruppen bei Facebook. Google Plus verfolgt jedoch ganz klar den Ansatz einer gezielten Trennung von Kontakten. Es gibt eben nicht nur “Freunde” sondern Gruppen von Freunden, mit denen man bestimmte Interessen teilt:

So in life we share one thing with college buddies, another with parents, and almost nothing with our boss. The problem is that today’s online services turn friendship into fast food—wrapping everyone in “friend” paper—and sharing really suffers[…]

+Sparks

Mit Sparks werden Dinge im Internet gefunden, die den User interessieren – und diese kann er dann wiederum mit seinen Freunden teilen.

Thanks to Google’s web expertise, Sparks delivers a feed of highly contagious content from across the Internet. On any topic you want, in over 40 languages. Simply add your interests, and you’ll always have something to watch, read and share—with just the right circle of friends[…]

Laut dem GoogleWatchBlog gibt es noch einen Bereich, der sich “Featured Interests” nennt und die Themen hervorhebt, die gerade weltweit beliebt sind.

+Hangouts

Mit Hangouts ermöglicht Google Plus den Video Chat mit bis zu 10 Leuten. Chatroulette, nur mit Freunden und hoffentlich ohne Zwischenfälle ;)

With Google+ we wanted to make on-screen gatherings fun, fluid and serendipitous, so we created Hangouts. By combining the casual meetup with live multi-person video, Hangouts lets you stop by when you’re free, and spend time with your Circles[…]

+Mobile

Natürlich geht heutzutage nichts mehr ohne Mobile – das weiß auch Google. Deshalb werden gleich 3 Funktionen bei Google Plus bereitgestellt:

+Location

Zu jedem Share kann der aktuelle Ort hinzugefügt werden. Kennt man schon von Facebook.

[…]With Google+ you can add your location to every post. (Or not. It’s always up to you.)

+Instant Uploads

Fotos gehören heut zu Tage einfach dazu und mit Instant Uploads können diese direkt bei der Aufahme in die Cloud hochgeladen und von dort einfach geshared werden.

[…]While you’re snapping pictures, and with your permission, Google+ adds your photos to a private album in the cloud. This way they’re always available across your devices—ready to share as you see fit.

+Huddle

Huddle ist eine Multi-Chat-Funktion innerhalb eines Circles – damit alle wissen, was wann wo abgeht.

Coordinating with friends and family in real-time is really hard in real life. […] So Google+ includes Huddle, a group messaging experience that lets everyone inside the circle know what’s going on, right this second.

Geschlossene Gesellschaft

Da sich Google+ zur Zeit noch in der Beta Phase befindet, ist keine öffentliche Registrierung möglich. Entweder man wird zu dem Netzwerk eingeladen, oder man muss warten, bis wieder Leute reingelassen werden. Dazu kann man sich auf Keep me posted unter Angabe seines Vornamens und seiner eMail Adresse vormerken lassen.

Google Plus vs. Facebook

Das Google und Facebook keine Freunde sind, ist kein Geheimnis. Erst vor kurzem hat Facebook einen netten #Fail hingelegt, als sie Google bezüglich des Datenschutzes der Nutzer niedermachen wollten.

Andererseits ist Facebook zur Zeit eine der Webseiten, auf der wohl der meiste User Generated Content erzeugt wird – und da würde Google vermutlich zu gern rankommen. Mit der Integration von Tweets und Likes in den Algorithmus und dem Launch der Social Search in Deutschland wird deutlich, dass auch Google die Augen nicht vor dem social web verschließen kann (und will). Da Facebook allerdings mit Bing kooperiert, muss eine andere Lösung her. Erste Ansätze gab es bereits mit dem Plus One Button, den einige für Google Äquivalent zum Like Button von Facebook ansehen und ich gehe stark davon aus, dass dieser auch im neuen Google Plus Project eine große Rolle spielen wird.

Die Frage ist nur, ob es Google möglich sein wird, die Nutzer von Facebook weg und zu Google Plus hin zu bewegen. Im Prinzip befindet sich Google jetzt in der Situation von Bing in Deutschland, denn Bing liefert ebenfalls gute Ergebnisse, aber es benutzt einfach niemand, weil jeder Google gewohnt ist (und Google eben auch gut ist). Ich bin auf jeden Fall gespannt, was Google unternehmen wird um das Google+ Project zu pushen.

Google und der Weg zum eigenen Sozialen Netzwerk

Wenn man die verschiedenen Puzzelteile zusammensetzt, dann ergibt sich doch ein recht klares Bild bezüglich Googles Bestrebungen, in den Social Bereich einzusteigen. Ich habe einige aus meiner Sicht wichtige “Stationen” mal zusammengetragen:

  1. Google launcht die Social Search als Experiment (Oktober 2009)
  2. Google bestätigt offiziell, dass Tweets und Likes Einfluss auf das Ranking haben (Dezember 2010)
  3. Google launcht den Plus One Button (März 2011)
  4. Google released ein Widget zur Einbindung des Plus One Buttons direkt auf der Webseite (Juni 2011)
  5. Google rollt die Social Search weltweit aus (Juni 2011)
  6. Google zeigt den Plus One Button auch in den SERPs anderer Länder (inklusive Deutschland) an (Juni 2011)
  7. Google eröffent die Beta-Phase für das Google+ Project (Juni 2011)

Google+ – Let’s wrap it up

Zum Schluss gibt’s wie immer die Keypoints zum Google Plus Project nochmal zusammengefasst:

  • Google hat mit Google+ die Beta Version eines eigenen Sozialen Netwerks gelauncht
  • Google Plus besteht aus vier Kernkomponenten
    • +Circles
    • +Sparks
    • +Hangout
    • +Mobile (Location, Instant Upload, Huddle)
  • Bisher ist noch keine öffentlich Registrierung bei Google+ möglich
  • Googles Hauptaufgabe wird nun darin bestehen, Google Plus so zu promoten, dass es mit Facebook konkurrieren kann
  • Google hat bereits seit einiger Zeit auf diese Aktion hingearbeitet (Social Search, Plus One Button, …)

So, jetzt ist eure Meinung gefragt: Wird Google+ der neue Facebook-Killer oder doch ein Rohrkrepierer wie Google Buzz? Werdet ihr euch registrieren?

Werbung: Article Wizard

Du bist S E O? Du kaufst Texte? Das muss nicht sein… Die Antwort ist nur einen Klick entfernt ;)

Weitere Infos zu Google Plus

Noch ein paar weitere Quellen zum Google+ Project

Hirnhamster

hat einen Bachelor in Angewandter Informatik und bloggt auf MySEOSolution regelmäßig zu Updates im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Außerdem freut er sich über Kontakte auf Google+ :)

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

Be social - Share what you like :)

Kommentare (30)

  1. 1 Google +1 (Plus One)
    29. Juni 2011 um 01:13   

    […] von Google namens Google+ (oder auch Google Plus) suchst. In dem Falle wirst du in dem Artikel Google+ (Google Plus) Project – der Facebook Killer? fündig. Wenn du was zum Google Plus One Button erfahren willst, bist du hier allerdings […]

  2. 2 Marco
    29. Juni 2011 um 09:06   

    Facebook killer.. ich denke eher nicht. Die Ansätze von google sind aber wirklich sehr gut. Ich hoffe auf einen schnellen Invite um es mal richtig zu testen.
    Ich kann nur hoffen, dass Google nicht wieder einen Rückschlag erleidet. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich das Thema entwickeln wird.
    Sehr guter Beitrag!

    Mit besten Grüßen

  3. 3 Blogs und Meinungen zu Google+ | Internetradierer.de | Social Media
    29. Juni 2011 um 10:06   

    […] My SEO Solution: Google+ (Google Plus) Project – der Facebook Killer? […]

    via internetradierer.de/social-media-networks/blogs-und-meinungen-zu-google.html/

  4. 4 Hirnhamster
    29. Juni 2011 um 10:53   

    Ja, denke auch das Google noch irgendwas “nachlegen” muss, um die Leute wirklich von Google+ zu überzeugen. Warte btw. auch auf eine Einladung ;D

  5. 5 Peter
    29. Juni 2011 um 13:33   

    Ich denke es wird höchste Zeit daß Facebook – teilweise – abgelöst wird. Google +1 ist ein sehr guter Ansatz für (ernsthafte) Empfehlungen. Die Likes sind meiner Ansicht nach Pillepalle da hiermit viel zu leichtsinnig umgegangen wird. Warten wir es ab welche Bedeutung +1 in den Serps bekommt …


  6. […] “Google+” und der dazugehörende +1 Button scheinen der neue Hype zu sein. Jedenfalls bei […]

  7. 7 Gerald
    09. Juli 2011 um 22:58   

    Ganz schlecht aus Sicht von Microsoft dürfte ja auch die Funktion Hangout sein :D
    Bei Skype kosten Videokonferenzen Geld und sind wohl einer der wenigen Wege damit Geld zu verdienen. Wenn Videokonferenzen bei Google+ nun kostenlos sind werden die Firmen wohl dahin abwandern und Microsoft hätte wieder mal ordentlich Geld in den Sand gesetzt!?

  8. 8 H.G. Nemec
    11. Juli 2011 um 08:17   

    Wie könnte man sich Anmelden? Bekommt man bescheid? Ich finde es Toll.

  9. 9 markus
    11. Juli 2011 um 14:10   

    ich finde google plus irgendwie blöde…
    ist für mich nen etwas besseres twitter, und twitter mag ich auch nicht :)
    zudem wenn ich schon mitbekomme mit der app wenn ich bilder mach, diese gleich google zur verfügung stehen, obwohl alles aus ist.
    auch das gps ist aus, aber übers mobilnetz kommen die an meine daten.
    da soll mir nochmal einer was wegen facebook sagen, da es bei google für mich viel offensichtlicher ist.

  10. 10 Hirnhamster
    11. Juli 2011 um 15:35   

    Naja, auf jeden Fall ist es keine erfreulich Entwicklung ;)
    Wir setzen bei uns eine Lösung von Adobe ein, bin mir aber nicht sicher wie verbreitet die ist. Die kann noch ein paar nette Sachen mehr (Desktop Sharing, Presentermodes, …)

  11. 11 Hirnhamster
    11. Juli 2011 um 15:37   

    Bisher nur auf Einladung. Wenn du magst schick ich dir eine, aber im mom wird immer mal wieder dicht gemacht. Dann kommt für eine gewisse Zeit niemand mehr rein.


  12. […] knapp zwei Wochen hat Google die Pforten zu dem eigenen Social Network Google+ geöffnet. Noch befindet sich das Ganze in der Beta Phase und das Anmelden klappt selbst mit einer […]

  13. 13 lacruise
    13. Juli 2011 um 09:28   

    Facebook-Killer?

    Denke schon, wenn sie alle Funktionen von vornerein anbieten, es so gut wie keine Bugs gibt und die Performance stimmt.

    Quasi gibt es dann eins für alles: GOOGLE!

    Obwohl man ja dann sagen muss, dass dieser Konzern langsam echt zu mächtig wird.

    Über einen Invite würde ich mich allerdings trotzdem freuen!

  14. 14 Hirnhamster
    13. Juli 2011 um 11:34   

    Quick Note: Kommentare die nur “Bekomme ich auch ne Einladung” heißen, schalte ich natürlich nicht frei, sondern schicke nur den Invite raus ;)

  15. 15 Silke Geeeee
    13. Juli 2011 um 16:17   

    Hallo, es wäre toll wenn Google plus sich so durchsetzen würde wie Facebook, was mich bei Facebook nervt sind diese ganzen Aplikationen und Spiele und Anfragen… So einen scheiss braucht doch keiner?! Würde mich über eine Einladung freuen und es gerne mal ausprobieren! Gibt es dafür auch eine iPhone App?! Lg Silke

  16. 16 Chris
    13. Juli 2011 um 17:35   

    Also ich bin bei Google+ und jetzt schon voll überzeugt…
    Die Datenschutzeinstellungen sind auch richtig übersichtlich und leicht verständlich im Gegensatz zu facebook

  17. 17 Selin
    14. Juli 2011 um 18:00   

    Hey, habe deinen Beitrag über Google+ durchgelesen und fands super interessant. würde es gerne ausprobieren, schickst du mir vllt auch ne einladung?
    gruß, selin

  18. 18 Melih AK
    15. Juli 2011 um 09:47   

    danke für den artikel und sehr informativ und ich warte händerigend darauf das ich google+ endlich testen kann. möchte langsam weg von facebook. für ein invite würde ich mich freuen danke.

  19. 19 Michael Janik
    15. Juli 2011 um 15:14   

    Hallo Hirnhamster – Wow, was für ein Name. Ja, Google Plus wird es schwer haben, was man aber nicht vergessen darf, dass aufgrund des Seo-Faktors viele Webseitenbetreiber den Google + Button einbauen. Das ist zusätzliche Werbung. Und das mit den Circles ist doch eine tolle Idee. Ich denke, es wird ein bisschen dauern, aber dann ist das Monopol Google gefestigt.

  20. 20 Quetsche
    18. Juli 2011 um 14:48   

    Hallo Pascal, auch ich wäre über einen ‘invite’ deinerseits, dankbar. Bin gespannt, wie sich die von dir beschriebenen Features in Echtzeit ‘anfühlen’…

    Einen dickes fettes Danke für deine Artikel. Sie sind sehr ausführlich und informativ, so das ich immer wieder gern hier reinschau, um News zu erfahren.

  21. 21 Markus R
    19. Juli 2011 um 07:06   

    Vielleicht sind hier ja aller guten Dinge drei. Der dritte Versuch klappt vielleicht für Google. Die Frage ist welcher Datenkrake man dann mehr traut. Google, oder Facebook.

  22. 22 Kalle
    19. Juli 2011 um 14:45   

    Ich drücke Google+ die Daumen! Finde facebook nämlich mittlerweile fast unerträglich, Sicherheitseinstellungen hin oder her, irgendwie macht facebook doch was es will und wird immer undurchschaubarer. Über ein Invite würde ich mich freuen! Danke und beste Grüße!

  23. 23 Alice
    21. Juli 2011 um 23:05   

    Ich fände es gut, wenn Google+ sich durchsetzen könnte. Ich bin aber davon überzeugt, dass das noch eine Weile dauern wird.
    Eine Einladung wäre nett :)

  24. 24 smartsocial
    22. Juli 2011 um 17:59   

    Obs der riesen Facebookkiller ist bzw. werden kann, weiss ich nicht. Aber auf jedenfall gefällt mir der cleane minimalistische Look und die sehr aufgeräumt wirkende Oberfläche von Google+ sehr gut. Werde auf jedenfall jetzt häufiger mit google+ arbeiten denn auch das hangout ist sehr praktisch.


  25. […] ist derzeit der Liebling der Medien. Online-Medien und Blogs erklären das neue Netzwerk und beschäftigen sich vorrangig mit dem Vergleich von Google+ und Facebook. Auf verschiedenen […]

  26. 26 lutze
    03. August 2011 um 09:16   

    Ich bin mal gespannt….Facebook war mir zu unübersichtlich. War nicht ein Ding. Soll ja bei Google besser sein….Na dann abwarten..;-)

  27. 27 Karen
    03. August 2011 um 11:23   

    Heyo! Muss was über Google+ und Facebook schreiben, würde mich also über eine einladung freuen, damit ich mir das ganze mal angucken und vergleichen kann.
    Lg

  28. 28 Lednerb
    09. August 2011 um 02:23   

    Finde den Artikel ebenfalls sehr interessant.
    Würde google+ gerne testen um mir mein eigenes Bild von dem Dienst zu machen.

    Was mich an facebook zur Zeit am meisten nervt ist dass man Nachrichten nicht mehr so einfach löschen kann und viele Einstellungen so toll versteckt sind.


  29. […] Im Prinzip hat Google in Kürze vor, den Grundstein zur Integration vom sozialen Netzwerk Google+ in die Google Websuche zu legen. Nur um das Ausmaß mal kurz festzuhalten: Google+ hat zur Zeit ca. […]

  30. 30 Erste Erfahrungen mit Google +Thomas Hefke
    21. September 2014 um 02:19   

    […] Weitere interessante Artikel, die sich mit dem Thema beschäftigen: Andreas Rotte über Google+ als Facebook Konkurrent Ein ausführlicher Bericht zu den Eigenheiten von Google+ […]

Deine Meinung interessiert uns!

Name *

Mail *

Website

Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente