Google Panda Update: Weltweiter Rollout


Google Panda Update weltweit

Achtung
am 12. August 2011 hat Google den Panda Alogorithmus auch in Deutschland ausgerollt. Die entsprechenden Informationen dazu findest du unter Google Panda Update in Deutschland ausgerollt. In dem folgenden Artikel geht es um den weltweiten Rollout des Panda Updates, der jedoch nur englischsprachige Webseiten beeinflusste.

Im März 2011 hat Google das sogenannte Panda Update (auch Farmer Update genannt) gelauncht, bei dem die Verbesserung der Qualität der SERPs auf Basis der Qualität des Contents im Vordergrund stand. Dieses Update wurde jedoch bisher nur in Amerika eingeführt und hat dort ca. 12% der Suchanfragen beeinflusst.

Am 11. April 2011 wurde gegen 21 Uhr von Google offiziell die weltweite Einführung des Panda Updates angekündigt – allerdings bisher noch begrenzt auf englischsprachige Länder bzw. Anfragen. Ich denke mal, dass mit Letzterem http://www.google.de/webhp?hl=en gemeint ist.. ansonsten korrigiert micht bitte 🙂

Auch „blockierte Sites“ sind nun ein Rankingsignal

Google hat damals die Ergebnisse des Panda Updates vor dessen Einführung überprüft, in dem sie Google Chrome Usern die Möglichkeit gaben, unerwünschte Ergebnisse zu blockieren. Die Übereinstimmung betrug damals satte 84%, aber die offizielle Aussage lautete, dass die via Chrome gesammelten Informationen keinen Einfluss auf das Ranking hätten. Dies hat sich nun ebenfalls geändert:

Today we’ve rolled out this improvement globally to all English-language Google users, and we’ve also incorporated new user feedback signals to help people find better search results. In some high-confidence situations, we are beginning to incorporate data about the sites that users block into our algorithms.

Man kann Google nicht verübeln, dass sie sämtliche Informationen einsetzen um die Qualität der SERPs zu verbessern, aber man muss natürlich trotzdem kritisch hinterfragen, wie „einfach“ sich ein solcher Faktor manipulieren lässt. Dies ist vor allem auch im Zuge des gerade eingeführten Plus One Buttons interessant. Es gibt nun also sowohl die Möglichkeit, Seiten mit einem „+1“ zu upvoten als auch gleichzeitig die Möglichkeit, unerwünschte Ergebnisse zu blockieren – was ja im Endeffekt einem „-1“ gleichkommt.

Allerdings gibt es in gewisser Weise Entwarnung, denn laut des Artikels Google Rolls Out Its Panda Update Internationally And Begins Incorporating Searcher Blocking Data von Vanessa Fox werden die User Feedback Signale betreffend der Blockierung nur als sekundärer Faktor in den Algorithmus einfließen. Sprich: So lange die Seite „clean“ ist, hat das keinen Einfluss. Wenn allerdings schon einige auffällige Sachen algorithmisch erkannt werden, dann können diese Informationen das Zünglein an der Waage sein:

Now, they are using data about what searchers have blocked in  “high confidence situations”. Google tells me this is a secondary, rather than primary factor. If the site fits the overall pattern that this algorithm targets, searcher blocking behavior may be used as confirmation.

Weitere Updates betreffen Longtail Keywords

Im gleichen Post erwähnte Google außerdem die Einführung weiterer, kleinerer Updates die etwa 2% der Suchanfragen betreffen und vor allem auf den Longtail Bereich abzielen:

In addition, this change also goes deeper into the “long tail” of low-quality websites to return higher-quality results where the algorithm might not have been able to make an assessment before. The impact of these new signals is smaller in scope than the original change: about 2% of U.S. queries are affected by a reasonable amount, […]

Die 2% beziehen sich auf U.S. Queries, deshalb geht daraus meiner Meinung nach nicht eindeutig hervor, ob diese kleineren Updates ebenfalls schon weltweit ausgerollt werden oder nur in den USA live „getestet“ werden.

Takeaways

Also, dann fassen wir das Ganze nochmal kurz zusammen:

  • Google führt das Panda Update global ein – allerdings nur in englischsprachigen Ländern bzw. Anfragen
  • „Blockierte Sites“ sind nun offiziell ein Faktor des Algorithmus – allerdings „wirken“ diese erst im Zusammenspiel mit anderen (negativen) Auffälligkeiten
  • Google hat weitere Mini-Updates eingeführt, die den Longtail Traffic betreffen – allerdings sind diese wahrscheinlich nur in den USA live

Wir warten also weiterhin gespannt auf die Einführung des Panda Updates in Deutschland (und ich persönlich zumindest noch auf eine Analyse von Sistrix zu den Auswirkungen des Pandas in UK :))

Für mich ist natürlich insbesondere noch interessant, ob sich durch das Update auch Googles Verhalten bezüglich gespinntem Content geändert hat. Bisher habe ich noch keine Berichte gefunden, bei denen negative Auswirkungen berichtet worden sind, deshalb sehe ich erstmal keine akute Gefahr für meinen Article Wizard:

Hirnhamster

hat einen Bachelor in Angewandter Informatik und bloggt auf MySEOSolution regelmäßig zu Updates im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Außerdem freut er sich über Kontakte auf Google+ :)

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

Be social - Share what you like :)

Kommentare (27)

  1. 1 Timo
    12. April 2011 um 08:46   

    Sehr interessant, die Frage ist wie sehr das ganze Manipulierbar ist. Zumindest können dann Fake Seiten einfach gemeldet werden 🙂

  2. 2 Reisefreund
    12. April 2011 um 12:25   

    Ich denke mal Ostern wäre ein guter Termin für Google für die Einführung….

  3. 3 hirnhamster
    12. April 2011 um 12:40   

    Nah glaub ich nicht… Matt Cutts meinte ja vor kurzem erst, dass sie versuchen, die Holidays möglichst zu verschonen, wenn es um Updates geht: http://www.youtube.com/watch?v=k8h8j62zYjU

    😉

  4. 4 Steven
    12. April 2011 um 17:06   

    Heisst das jetzt, wenn ich unter http://www.google.de/webhp?hl=en mit deinem deutschen Suchbegriffe suche, bekomme ich bereits die zukünftigen Ergebnisse für Deutschland unter Google.de??

  5. 5 hirnhamster
    13. April 2011 um 23:51   

    @ Steven
    Bei der Aussage bin ich mir wie gesagt nicht sicher. Der Satz auf Search Engine Land lautet wie folgt:

    This includes both English speaking countries (such as searches on google.co.uk, and google.com.au) and English queries in non-English countries (for instance, for a searcher using google.fr who’s chosen English-language results).

  6. 6 Intensivpflege
    12. April 2011 um 17:47   

    Ist doch schön, endlich mal eine Säuberungs-Aktion 😉

  7. 7 Weltweiter Rollout des Panda Updates - OCEPARX
    13. April 2011 um 16:17   

    […] Google Panda Update: Weltweiter Rollout http://www.myseosolution.de/google-panda-update-weltweiter-rollout/ […]

  8. 8 Yury
    13. April 2011 um 16:33   

    Mhh.. ich bin echt gespannt was da auf uns zukommt. Einerseits würde ich mich ja selbst über bessere Serps freuen, anderseits habe ich da schon etwas panik wegen meinem AV. Ich denke Seiten mit wirklich gutem Content dürfte das ja nicht treffen?

  9. 9 Top 10 der Woche 15/11 « Wochenrückblicke
    17. April 2011 um 18:17   

    […] Rollout des Google Panda Updates […]

  10. 10 Blog by Smart Webkatalog
    07. Mai 2011 um 22:57   

    […] Google Panda Update / Kommentar SEO Blog myseosolution.de […]

  11. 11 Trierer
    09. Mai 2011 um 18:48   

    Naja, Google muss sich auch anstrengen, nachdem Bing in den Staaten an Boden gewonnen hat. Wenns zu besserer Qualität führt, solls mir recht sein.


  12. […] Google Panda Update: Weltweiter Rollout […]

  13. 13 Onassis
    14. Mai 2011 um 17:07   

    Warum heißt das eigentlich PANDA-update?
    Ist PANDA Der Codename oder hat´s was mit den Tieren zu tun?

  14. 14 hirnhamster
    15. Mai 2011 um 18:08   

    Nein, der Namen kommt von einem Mitarbeiter, dem die Idee für den Algorithmus kam. Das hat Matt Cutts in dem wired Interview fallen lassen (siehe auch http://www.myseosolution.de/google-farmer-panda-update/)

  15. 15 Markus Jerko - Wien Fotos
    14. Mai 2011 um 17:35   

    Gute Zusammenfassung, danke.

    Content zählt immer mehr, ich frag mich dabei wie dies bei Foto-Websites ist. Ich bin Fotograf, und 90% meines Contents auf meiner Website http://www.MWorx.at sind daher Bilder statt Text.
    Ich arbeite mit alt Tags, Überschriften und versuch, zumindest ein bisschen Text auf den Fotostrecken unterzubringen. Gibt es noch irgendwas Wichtiges für Fotopages?

    Danke, ciao Markus

  16. 16 hirnhamster
    15. Mai 2011 um 18:06   

    Hm an der Stelle verweise ich dich mal an den tagSeoBlog – Martin ist der Spezialist in Sachen Bilderoptimierung 😉

  17. 17 Fredinho
    31. Mai 2011 um 15:26   

    Heute ist der 31.05…meine Frage lautet an dieser Stelle, wann endlich das Update in Deutschland durchgeführt wird und Ergebnisse beeinflusst werden?

  18. 18 hirnhamster
    31. Mai 2011 um 15:38   

    Hey Fredinho,
    darauf kann ich dir leider keine konkrete Antwort geben. Fakt ist aber, dass das Update nicht direkt auf andere Sprachen übertragbar ist und die Einführung noch einige Wochen oder gar Monate dauern kann. Das hat Matt Cutts vor kurzem in einem Live Chat bekannt gegeben:

    “There were some characteristics that were more applicable to English-language sites,” Cutts said. The original question came from a viewer in Poland, and Cutts explained that “the link structure of websites in Poland is a lot different” from the link structure of sites in other countries.

    When will Google be ready to expand Panda beyond English queries? “Probably not in the next couple weeks. Maybe in the next couple months,” Cutts said.

    Wenn du wissen willst wenn es losgeht, dann folg mir auf Twitter, da werd ich das zeitnah tweeten 😉

  19. 19 Fredinho
    31. Mai 2011 um 15:43   

    Hey hirnhamster,

    super. Vielen Dank für die Information.

    Wie heißen Sie auf Twitter ? Werde Sie dann adden!

  20. 20 hirnhamster
    31. Mai 2011 um 15:56   

    MySeoSolution – wie oben im Kommentar verlinkt 🙂


  21. […] sollte man in Zukunft bei der Optimierung seiner Seite beachten. Google versucht derzeit mit dem Panda-update seine Suchergebnisse mehr in Richtung Qualität zu verändern. Hierbei kommt der qualitative […]

  22. 22 Stefan
    06. Juni 2011 um 16:37   

    Das Pandaupdate wird sicher auch im deutschsprachigen Raum kommen – nur wann weiß eben noch keiner so genau. Google will die Qualität der Suchergebnisse deutlich verbessern was natürlich nur möglich ist indem Webseiten noch strenger analysiert und ausgewertet werden. Sicherlich werden viele Webseiten deutlich im Ranking abfallen wenn das Pandaupdate auch hierher kommt. Webseiten mit Double Content oder auch teilweise kopierten Texten werden es sehr schwer haben.


  23. […] Mehr zum Google Panda Update gibt es unter: http://www.myseosolution.de/google-panda-update-weltweiter-rollout/ […]


  24. […] Pascal Landau‘s Recherche fließen auch die Ergebnisse der blockierten Sites aus Google Chrom mit in die […]

  25. 25 Henry
    17. Juni 2011 um 15:41   

    Ich denke das diese Button Geschichte nicht so ablaufen wird.

    A)Waere es ein leichtes die Konkurenz auszuschalten
    und
    B) Seine eigene Seite zu pushen.

    Was ich mir aber sehr gut vorstellen kann ist:
    Das die Goolge User Google die Arbeit erleichtern sollen.
    Wir wissen ja das Google Mitarbeiter bei bestimmten Anzeichen die
    Seiten peroenlich begutachten.

    Das denke ich wird jetzt unterstützt durch dieses Buttonsystem.
    Bekommt eine Seite viele negative klicks , werde google Mitarbeiter diese Seite besuchen und desse dann gegebenfalls abwerten.

    Und sogar umgekehrt.
    Damit haben kleine gute Webseiten eine Chance etwas hocgesetzt zu werden.

    Allerdings sehe ich fuer Deinen Artikel wizard auch kein Problem.
    Es soll ja der Abreiterleichterung dienen und nicht darueber entscheiden ob die ins web gestellte Seite von guter oder schlechter Qualität ist.

    Grüße aus der Karibik
    Henry


  26. […] Das PANDA-Update von Google sorgt seit Mitte April 2011 weltweit für Furore. Jetzt wird guter, Mehrwert bietender […]

  27. 27 Google Panda Update in Deutschland ausgerollt
    12. August 2011 um 14:18   

    […] des Google Panda Updates in Deutschland, die ja schon länger angekündigt war. Im April wurde das Panda Update weltweit ausgerollt – allerdings nur für englischsprachige […]

Deine Meinung interessiert uns!

Name *

Mail *

Website

Über MySEOSolution

MySEOSolution stellt Informationen und News zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und bietet SEO Tools für diverse SEO relevante Tasks (Texterstellung, Linkbuilding, etc.) an.

Experimente